Weinetiketten von der Flasche lösen

Weinetiketten von der Flasche lösen

Viele Weinliebhaber wie wir wollen die Weinetiketten der Flaschen, die wir mit Freunden getrunken haben, sammeln. Egal ob aus Nostalgie, um das Weinlager im Keller zu überwachen oder einfach nur, um sich später an eine gute Flasche Wein zu erinnern; es gibt viele Gründe Weinflaschenetiketten zu sammeln.

Wie entfernen Sie das Etikett einer Weinflasche einfach und ohne es zu beschädigen? Es gibt viele Tipps im Internet, manchmal kompliziert, manchmal absurd, nicht immer einfach und manchmal sehr langwierig.

Weinetiketten einfach von der Flasche lösen.

Wie Weinetiketten einfach von der Weinflasche lösen
Wie entfernen Sie das Etikett einer Weinflasche?

Zuerst spülen Sie das Innere der Flasche aus und leeren sie von jeglichen Resten an Wein, der im Boden der Flasche verblieben ist. Füllen Sie sie im Waschbecken oder Spüle mit heißem Wasser (solange das Becken groß genug ist, damit eine Flasche hineinpasst). Sie haben eine Magnumflasche? Keine Panik, Ihre Badewanne oder Dusche ist sicherlich groß genug dafür. Legen Sie die gefüllte Flasche in die ebenfalls gefüllte Spüle. Vergessen Sie nicht, vorher die Wasserflasche zu füllen, ansonsten schwimmt sie an der Oberfläche und bleibt nicht am Boden.

Ziehen Sie das Etikett beginnend mit einer Ecke von der Weinflasche ab.

Weinetiketten einfach von der Weinflasche lösen
Tipps und Tricks um das Etikett einer Flasche Wein abzuziehen.

Lassen Sie die Flasche im warmem Wasser einweichen. Einige Minuten reichen vollkommen. Einige Weinliebhaber empfehlen, das Einweichen über Nacht, aber das ist wirklich nicht notwendig. Manchmal sind sogar zehn Sekunden genug. Danach einfach das Flaschenetikett abziehen, beginnend an den Ecken. Ziehen Sie leicht an der Ecke, um das Etikett zu entfernen. Achten Sie darauf, kein Messer oder scharfe Gegenstände dafür zu verwenden! Dadurch könnte das Etikett reißen und man müsste eine andere Flasche leeren, um einen zweiten Versuch zu wagen. Sobald die Ecke des Etiketts ein paar Zentimeter abgezogen ist, warten Sie einige wenige Sekunden. Ziehen Sie das Etikett weiter ab und warten nach ein paar Zentimetern wieder einige Sekunden. Wiederholen Sie den Vorgang so lang wie nötig, auch an den anderen Ecken des Etiketts.

Schütteln Sie die Weinflasche von Zeit zu Zeit, so dass das heiße Wasser leichter unter das teilweise abgezogene Etikett gelangt. Lassen Sie das Wasser einen Moment einwirken, sodass Sie das Label weiter abziehen können, ohne dass es einreißt.

 

Weinflaschenetikett abgezogen? Legen Sie es zum Trocknen auf eine flache Oberfläche.

Schnell Weinetiketten von der Weinflasche lösen
Schnell und einfach Weinetiketten von der Weinflasche lösen

Sobald abgezogen, nehmen Sie das Etikett aus dem Waschbecken. Dann breiten Sie es sorgfältig auf einem weißen Blatt aus (oder auch auf farbigem Papier, falls Sie kreativ und originell sein wollen). Es wird von allein auf dem Papier haften bleiben, aber achten Sie auf dabei auf Falten. Sie können nun mit einem trockenen Tuch sorgfältig das Etikett abtupfen, aber dabei unbedingt vorsichtig sein und vor allem nicht reiben!

Legen Sie ein Blatt Papier auf jede Seite des Etiketts. Dann legen Sie alles zusammen zwischen zwei sehr schwere Bücher oder legen es in eine alte Enzyklopädie, Atlas oder anderes schweres Buch. Nun warten Sie eine Nacht lang und schon morgen haben Sie ein neues Stück für Ihre Sammlung oder Ihren Weinkatalog.

Was sind Ihre Tricks, mit denen Sie Ihre Weinetiketten entfernen? Hinterlassen Sie Ihre besten Tipps in den Kommentaren!

Ihnen fehlen die passenden Weine für Ihre Etikettensammlung? 😉  Einfach im Weinshop von Tastavin vorbeischauen und die besten Weine aus Frankreich an die Haustür geliefert bekommen! Wir haben berühmte französische Weine, große Namen der Rotweine aus Frankreich, unbekannte Winzer und kleine Weinberge aus Frankreich, viele prickelnde Weißweine, ausgefallene Weine wie gelber Wein aus Jura, Crémant aus Elsass, Champagner aus der Champagne, und Schnaps und Likör aus Frankreich im Weinkeller für Sie bereit.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2 Kommentare

  1. Noch einfacher geht es mit transparentem Klebeband!
    es gibt eine teure selbstklebende Folie, die an der obersten Schicht eines Etiketts haftet und diese dann beim Abziehen entfernt. Auf der Flasche bleibt dann eine dicke weiße Schicht und der Klebstoff zurück. Da mir diese Folie zu teuer ist, habe ich mit Klebeband experimentiert und gleich der erste Versuch brachte tolle Ergebnisse. Ich habe dabei das kristallklare Klebeband (dicke Rolle) eines führenden Herstellers (T…) benutzt und war begeistert. Sicher funktioniert das auch mit anderen qualitativ hochwertigen Klebebändern.

    Das abgezogene Etikett hängt am Klebeband und kann direkt auf ein Papier oder in ein Album geklebt werden.
    Kein Einweichen, kein Aufwärmen, keine Sauerei… man muss nur das Klebebeband blasen- und fettfrei anbringen und es danach wieder abziehen.

    Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte das ganze Etikett mit Klebeband abdecken oder diese Methode nur bei Etiketten verwenden, die so groß oder kleiner als das Klebeband sind.
    Vorsicht! Das Etikett kann nicht vom Klebeband gelöst werden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*