Welche Trinktemperatur muss mein Wein haben?

Perfekte Trinktemperatur für Wein, Rotwein, Weisswein, Roséwein finden - Tastavin Weinblog
Die ideale Trinktemperatur für den Wein finden muss nicht schwer sein - hier beim Tastavin-Meeting

Die perfekte Trinktemperatur für Ihren Wein zu finden ist gar nicht mal so schwer.

Der Zauber von Wein beruht letztendlich auf flüchtigen chemischen Verbindungen, die bei unterschiedlicher Temperatur und Kontakt mit Sauerstoff verschieden reagieren. Das kann dazu führen, dass Ihnen ein mächtiges Bouquet beim Schwenken des Weins auf Brusthöhe in die Nase steigt, aber auch, dass Ihr Lieblingswein schon nach kurzer Zeit eher nach toter Maus schmeckt.

Ideale Trinktemperatur für Wein, Rotwein, Weisswein, Roséwein finden - Tastavin Weinblog

Die optimale Trinktemperatur für Rotwein?

Rotweine schmecken am besten zwischen 15 und 21°C. Wenn Sie Ihren Rotwein vor dem Trinken in Ihrer Wohnung bei Zimmertemperatur (18 – 24°C) halten, legen Sie ihn einfach für ein paar Minuten in den Kühlschrank. So kühlen Sie den Wein um ein paar Grad herunter und erhalten die perfekte Trinktemperatur für Ihren Rotwein.

Servieren Sie leichte Rotweine kühler und schwere Rotweine wärmer. Probieren Sie einfach mal ein paar verschiedene Rotweine aus und Sie werden sehen, wie die Temperatur das Aroma beeinflusst, selbst, wenn es scheinbar „nur ein paar Grad“ sind.

 

Und welche Trinktemperatur für Weißwein?

Weißweine, sowie Rosé- und Schaumweine schmecken am besten bei 4 – 10°C. Holen Sie diese Weine einfach 5-15 Minuten vor dem Trinken aus dem Kühlschrank. Wie beim Rotwein gilt auch hier: für die ideale Trinktemperatur bei Weißwein servieren Sie leichtere Weißweine kühler, schwerere Weiße wärmer.

Portwein & Dessertwein

Port- und Dessertweinen sind die Regeln zur Temperatur übrigens völlig egal, gleich ob rot oder weiß: diese Weine wollen kühl bei 4 – 10°C genossen werden.

Wussten Sie schon, dass
Tannine aus den Schalen der Weintrauben den Wein bei niedrigen Temperaturen bitterer wirken lassen. Deshalb kühlen wir rote Weine in der Regel nicht.

Tipps, damit Ihr Wein nicht zu schnell die Temperatur ändert

Optimale Trinktemperatur für Wein, Rotwein, Weisswein, Roséwein finden - Tastavin Weinblog
Schenken Sie Ihr Glas maximal nur halbvoll ein
.
So verhindern Sie, dass der Wein zu lang an
der Luft steht und zu schnell die chemischen Reaktionen ablaufen lässt, wodurch Sie zwar all die Aromen wahrnehmen können, aber hierbei verflüchtigen sich die Aromen auch wieder sehr schnell. Die richtige Balance zu finden ist der Schlüssel zur erfolgreichen Verkostung.

Finden Sie die korrekte Trinktemperatur für Ihren Wein. Gern dürfen Sie dabei auch experimentieren! Unaromatischer Wein könnte etwas Wärme vertragen. Fehlt die Frische? Einfach ein paar Grad runterkühlen!

Halten Sie das Weinglas am Stiel, um Temperaturausgleich zwischen Hand und Glas zu verhindern.

Sie suchen noch den passenden Wein für Ihre Temperatur? 😉 Wir haben französische Weine, berühmte Rotweine aus Bordeaux, Weißweine aus der Bourgogne, gelber Wein aus dem Jura, Crémant aus Elsass, Schnaps und Likör auf Frankreich und französische Spezialitäten im Angebot! Besuchen Sie unseren Onlineshop oder die garçons live in Berlin!

Waren unsere Tipps zu Wein und optimaler Trinktemperatur hilfreich? Welche Tricks verwenden Sie daheim oder im Lokal bei der Weinverkostung? Lassen Sie es uns wissen! Einfach einen Kommentar hinterlassen oder bei Twitter oder Facebook posten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Über Max 19 Artikel
Max schreibt für Tastavin über die neuesten Weinentdeckungen. Angefangen hat er mit einer Vorliebe für alten Whiskey und dunklen Rotwein, heute findet er, dass Wein in erster Linie interessant sein und eine Geschichte erzählen muss, egal ob frischer Beaujolais Primeur oder alter Bordeaux.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*