Bree Wein Test – Design oder Geschmack?

wein test verkostung bree wein blog header tastavin

Der Wein von Bree ist einfach ein Wein, über den wir sprechen müssen. Warum? Dieser Wein erlebt derzeit einen großen Hype unter jungen Menschen und auch wird auch von Otto-Normal-Verbraucher im Supermarkt gekauft. Das Image dieses Wein beruht auf dem Design, das die meisten sicherlich schon mal gesehen haben. Ich hatte noch nie die Gelegenheit, den Wein zu testen, daher entschied ich mich nach einer Diskussion mit einem engen Freund über den Bree Wein Test, es doch einmal zu versuchen und dieses Produkt Bree Wein zu testen und Ihnen unseren Eindruck mitzuteilen.

Bree Wein Test – Was ist der Wein von Bree für ein Wein?

Dieser Wein wird in Frankreich hergestellt und wird überwiegend in Deutschland gefunden, meist in Supermärkten und für einen wirklich günstigen Preis.

Um einen Eindruck des Wein zu bekommen kann man die kleinen 0,25l-Flaschen für weniger als 4 € kaufen. Ich muss sagen, das macht es einfach, die verschiedenen Weinsorten zu probieren ohne viel Geld auszugeben. Das Design ist sehr angenehm für das Auge, wie man auf den Fotos sehen kann.

Der Wein von Bree wird durch die Weinkellerei Mertes produziert und vertrieben. Mertes ist für seine große Auswahl an Weinen bekannt, die Sie in den Regalen von so gut wie jedem Supermarkt und in einigen Weinläden finden.

Bree Wein Test – Das Angebot an Weinen von Bree

In Supermärkten finden Sie Bree Weine in drei Verschnitten. Das Etikett der Flasche ist sehr clever gestaltet und wirkt wie Milchglas, was der Flasche einen edlen und aufgeräumten Touch gibt. Der Wein ist als Rotwein, Weißwein und Rosé zu haben.

bree wein rose rot weiß blog tastavin
Die Weine von Bree in den drei erhältlichen Geschmäckern.

 

Bree Rotwein Test – Merlot-Rotwein wird als Bree red verkauft.

Der Merlot-Rotwein von Bree wird als Bree red verkauft und stammt aus den pays d’oc oder Languedoc Roussillon und hat sogar eine geschützte geografische Herkunft. Merlot ist mit seinen Aromen ein leicht zu trinkender Wein mit wenig Säure und muss vor dem Trinken nicht noch atmen. An Aromen finden wir Noten von Erdbeere und Gewürze und Leder.


Bree white aus Chardonnay-Trauben.

Was die Flasche Chardonnay betrifft ist die Qualität leider nicht überzeugend. Er ist leider zu weich oder die Säure passt uns geschmacklich gar nicht. Dies kann daran liegen, dass bei maschinellen Ernten einige Trauben zum Ende der Produktion nicht reif genug sind. Es gibt auch einen pflanzlichen Geschmack, der nicht begeistert.

bree wein merlot rose tastavin blog

Bree Wein Test rosé

Die letzte Flasche unserer Weinprobe ist Rosé-Wein von Bree aus Pinot noir. Wenn auch die Farbe des Weines sehr schön ist, so fehlen jedoch die Finesse und die florale Noten, die ein Pinot Noir anbieten könnte. Er ist leider nicht richtig ausgewogen und auch mit Eiswürfeln im Glas, wie ein Mitglied unseres Tastavin-Teams aus dem Süden Frankreichs es empfiehlt (Sakrileg!!) kann der Wein nicht überzeugen. Wir empfehlen Ihnen eher ein paar Euro mehr für einen Roséwein auszugeben, der Ihnen mehr Freude bringt.

Sie können die Weine auch Online Bestellen:

Die Weine von Bree wollen mit Klischees brechen.

Das Design der Weinflaschen

Das Augenmerk liegt bei diesem Wein auf dem Design. Hier haben wir keine grüne Flasche, wie wir es sonst bei Rotwein sehen oder klare Flaschen wie bei Rosé- und Weißwein. Keine Papieretiketten oder laminierte Etiketten, um einen authentischen Look zu erhalten! (Vergleichen Sie das mal mit der ewigwährenden Debatte der Weinbauern von Bordeaux, die gerne mit der Gestaltung ihrer Flaschen spielen würden, um sie moderner aussehen zu lassen). Hier erhalten Sie ein elegantes und modernes Design durch einen Keramikdruck direkt auf der Flasche.

red dot award bree wein blog tastavin

Bree-Wein wurde 2009 mit dem red dot design award ausgezeichnet und teilt das seitdem deutlich auf den Flaschen mit. Diese Auszeichnung würdigt Teilnehmer, die Originalität in Bezug auf Design unter Beweis gestellt haben. Dies ist wahrscheinlich zurückzuführen auf die Flaschengröße, aber auch auf das einfache und elegante Design.

Zählt am Ende das Design der Flasche wirklich? Eine dunkle Farbe wäre passender, um den Wein vor UV-Strahlen zu schützen, aber für Rotweine lohnt sich das Flaschendesign trotzdem.

Die Gesamtnote und unser Urteil für die Weine von Bree

Wir müssen gestehen, dass wir von dieser Verkostung leicht enttäuscht sind. Die Flaschen sind sicherlich schön, aber der Wein ist nicht außergewöhnlich. Von den drei Weinen ist der beste zweifellos der Merlot. So ist unsere Gesamtbewertung 3/10, die wir diesen Weinen für das praktische Format der Flaschen und das elegante Design geben können.
Um die Frage aus dem Titel zu beantworten, sagen wir, dass der Genuss von Wein in erster Linie in seiner Verkostung liegt und trotz einer schönen Flasche, garantiert dies keine Auswirkungen auf die Freuden beim Weinverkosten. Man sollte als Winzer nicht alles auf Design und Ästhetik setzen.

Haben Sie schon einmal diesen Wein probiert? Ihre Meinung interessiert uns! Sie können uns gern kontaktieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Bestellen Sie französischen Weine schnell und einfach online! Schnell hier bei Tastavin im Onlineshop vorbeischauen! Wir haben viele gute französische Weine, berühmte Weine und große Namen der Rotweine aus Frankreich, unbekannte Winzer und kleine Weinberge aus Frankreich, frische Weißweine, ausgefallene Weine wie gelber Wein aus Jura, Crémant aus Elsass, Champagner aus der Champagne, und Schnaps und Likör aus Frankreich für Sie im Weinkeller!

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Kommentare

  1. Also ganz ehrlich, ich kann die Bewertung nicht nachvollziehen. Ich bin kein Weinkenner, aber ich finde den Chardonnay echt mega, ebenso wie den Rose. Das ist der erste Wein, den ich wirklich pur trinke, normal habe ich Schorle draus gemacht….

    • Hallo Tina,
      danke für dein Feedback. Mich hat der Wein leider nicht so sehr begeistert, daher auch meine nicht ganz so positive Bewertung. Ich hatte für den Preis einen runderen und komplexeren Wein erwartet. Sobald der nächste Jahrgang erhältlich ist, werd ich mich nochmal mit einer Flasche hinsetzen und schauen was passiert.
      Viele Grüße!
      Max von Tastavin

  2. Hallo Kevin,
    danke für deinen Kommentar. Das Design ist zweifelsohne mal etwas Anderes und für viele ein guter Grund auf diese Flasche aufmerksam zu werden. Im Vergleich dazu hat der Wein mich aber nicht überzeugen können, denn ich habe komplexere und intensivere Aromastrukturen erwartet. Vielleicht wird der nächste Jahrgang ja anders? Ich werde es bald herausfinden.

    Viele Grüße!
    Max von Tastavin

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*